Beauté de la nature

Naturschönheiten 

im Nordwesten

Riserva naturale integrale Saline di Trapani

Das Naturreservat der Salinen befindet sich zwischen Trapani und Pacheco. Vor allem die Sonnenuntergänge sind wunderschön wenn die Salzbecken von dunkel- bis hellrot und gold erscheinen. Das 986 Hektar große Reservat wurde 1995 gegründet und macht es aufgrund der hohen Salzkonzentration der Flora nicht leicht. Umso erstaunlicher wie sich im Laufe der Zeit einige Pflanzen diesen schwierigen Lebensumständen angepasst haben. Auch für die Zugvögel auf dem Weg nach Afrika hat dieses Feuchtgebiet eine wichtige Bedeutung. Besonders schön ist es die Reiher und Flamingos zu beobachten.

Riserva naturale orientata dello Zingaro 

Das Naturreservat Lo Zingaro wurde auf natürliche Art mit atemberaubender Wirkung von Wind und Wasser geformt. Kieselsteinstrände mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser gehören zu den schönsten des Mittelmeers.  Der Fußmarsch zu den schönen Buchten lohnt sich wirklich und bequemere Touristen können sich auch mit dem Boot fahren lassen.  Aus der Ferne sieht Lo Zingaro mit seinen wenig Bäumen relativ karg aus. Bei näherer Betrachtung wird allerdings die große Pflanzenvielfalt, die der Umgebung perfekt angepasst ist, sichtbar. Das feuchte Mikroklima ermöglicht es 650 verschiedenen Arten hier zu gedeihen. Zwergpalmen und andere Sträucher säumen die meisten Wege, während im Frühling das Gras an den Hängen mit Tausenden von farbigen Wildblumen leuchtet.Das Naturreservat ist ein Anziehungspunkt für Ornithologen, die hier Adler, Wander- und Turmfalken, Rebhühner und verschiedenen Eulen- und Kauzarten beobachten können.

Nach oben